Hans Wollschlaeger

Oberregierungsbaurat im RLM

BArch PERS 6/169384.

 

Lebenslauf

24. September 1905 Geboren in Skurz (Westpreußen)
1911 – 1923 Königstädtisches Gymnasium in Berlin
1924 – November 1930 Studium an der Technischen Hochschule Berlin
24. November 1930 Diplomprüfung
Dezember 1930 – Dezember 1931 Tätigkeit im Markscheide- und Landvermessungsbüro W. Feise in Neu-Stassfurt
Januar 1932 – März 1934 Tätigkeit im Baugeschäft W. Bommert in Liebenwalde
12. März 1933 Eintritt in die NSDAP, Block- und Kassenwart der Ortsgruppe Liebenwalde (Mitgliedsnummer 1782723)
1. November 1933 Eintritt in die SS
April 1934 – April 1935 Tätigkeit in der Abteilung Baugenehmigung im Kreisausschuss des Kreises Niederbarnim
1935 – 1936 Ausbildung als Feuerwehringenieursanwärter bei den Berufsfeuerwehren Berlin, Hamburg und Hannover
1. Februar 1936 Feuerwehringenieursprüfung
März – August 1937 Brandingenieur und Leiter der Feuerlöschpolizei Neumünster
August 1937 – August 1938 Baurat der Feuerlöschpolizei Breslau
August – November 1938 Probedienst im Verwaltungsbüro V9, in der Abteilung LD 3 der Amtsgruppe Verwaltung im Luftwaffenverwaltungsamt des RLM
1. November 1938 Ernennung zum Regierungsbaurat
November 1938 – November 1941 Referent des Referats IV B (Vorbeugung, Feuerschutz, Ausbildung) in der Gruppe LD 2 IV (Feuerschutz) in der Abteilung LD 2 (Allgemeine Verwaltung) der Amtsgruppe Verwaltung im Luftwaffenverwaltungsamt des RLM (Vorgesetzter der Gruppe Wolfram Wolgast, Vorgesetzter der Abteilung Alfred Mehmel, Vorgesetzter der Amtsgruppe Wilhelm Untrieser)
November 1941 – unklar Referent des Referats IV C (Vorbeugender Feuerschutz, FS im Luftschutz) in der Gruppe V4 IV (Feuerschutz) in der Abteilung V4 (Allgemeine Verwaltung) der Amtsgruppe II (Verwaltung) im Luftwaffenverwaltungsamt des RLM (Vorgesetzter der Gruppe Wolfram Wolgast, Vorgesetzter der Abteilung Alfred Mehmel, Vorgesetzter der Amtsgruppe Wilhelm Untrieser)
1. April 1943 Ernennung zum Oberregierungsbaurat
unklar Luftgaukommando VII (München)
Mai 1945 als vermisst gemeldet

 

Quellen

BArch Freiburg PERS 6/169384; RL 6/56.

DRK-Suchdienst München, ZNK, Hans Wollschlaeger.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.