Arno Kuligk

Oberregierungsrat im RLM

 

Lebenslauf

26. Februar 1906 Geboren in Berlin-Wilmersdorf
26. Februar 1932 Erste Staatsprüfung
1. Mai 1933 Eintritt in die NSDAP (Mitgliedsnummer 2010545)
Januar – Februar 1935 Wehrübung, I. Reserveübung I./Infanterieregiment 67 Spandau
Juli – August 1935 Wehrübung, II. Reserveübung I./Infanterieregiment 60 Münster
15. August 1935 Zweite Staatsprüfung
November 1935 – Februar 1936 Assessor im Strafvollzugsdienst
April 1936 – Oktober 1938 Luftkreiskommando IV (Münster)
Mai 1936 Wehrübung, III. Reserveübung Teil 1
September 1936 Wehrübung, III. Reserveübung Teil 2, zuletzt Leutnant der Reserve
1. Dezember 1936 Ernennung zum Regierungsassessor
1. April 1938 Ernennung zum Regierungsrat
Oktober 1938 – Juni 1940 Tätigkeit im RLM
Juni – Juli 1940 Armeeoberkommando 18
Juli 1940 – November 1942 Luftflottenkommando 3
November 1942 – März 1943 Korpsintendant beim Generalkommando Luftwaffen-Feldkorps
März – April 1943 Luftflottenkommando Tunis
1. April 1943 Ernennung zum Oberfeldintendant (Oberregierungsrat)
April – Oktober 1943 Luftflottenkommando 2
Oktober 1943 – Juni 1944 Beim Oberkommando der Luftwaffe/Chefintendant der Luftwaffe
Juni – August 1944 Gruppenleiter beim Luftgaukommando VIII (Breslau)

 

Quellen

BArch Freiburg PERS 6/295822.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.