Carl Sandrock

Ministerialrat im RLM

BArch PERS 6/161706.

 

Lebenslauf

11. März 1880 Geboren in Mühlhausen
Oktober 1897 – März 1920 Militärintendanturdienst
26. Juli 1902 Zahlmeisterprüfung
30. Mai 1905 Militäritendantursekretärsprüfung
März 1920 – Februar 1933 Tätigigkeit in der Reichsfinanzverwaltung
März 1933 – 1939 Tätigkeit im RLM
3. März 1933 Ernennung zum Regierungsrat
1. Mai 1933 Eintritt in die NSDAP, stellvertretender Blockleiter
1. April 1935 Ernennung zum Oberregierungsrat
1939 – November 1941 Gruppenleiter der Gruppe LD 1 I (Allgemeiner Haushalt) in der Abteilung LD 1 (Haushalt) im Luftwaffenverwaltungsamt des RLM
unklar Aufsichtsratsmitglied beim Luftfahrtkontor GmbH, der Deutschen Verkehrsfliegerschule, der Deutschen Zeppelin Reederei, der Bank der Deutschen Luftfahrt AG, der Deutschen Luftfahrt- und Handels-AG
1. August 1939 Ernennung zum Ministerialrat
November 1941 – März 1944 Gruppenleiter der Gruppe V1 II (Allgemeiner Haushalt) in der Abteilung V1 (Haushaltsabteilung) der Amtsgruppe I (Bekleidung, Verpflegung) im Luftwaffenverwaltungsamt des RLM
März – August 1944 Beim General Personal der Luftwaffe
August 1944 – März 1945 Beamter zur Verfügung des Oberkommando der Luftwaffe
März – Mai 1945 Beamter zur Verfügung im Bereich des Luftgaukommando III
30. Juni 1945 Eintritt in den Ruhestand (planmäßig)

 

Quellen

BArch PERS 6/161706.

BArch RL 6/56.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.