Heinrich Hellwig

Ministerialrat im RLM

BArch PERS 6/147540.

 

Lebenslauf

10. April 1903 Geboren in Brandenburg
1909 – Februar 1921 Katharineum in Lübeck und Städtisches Gymnasium in Brandenburg
April 1921 – September 1923 Banklehrling bei der Dresdner Bank, Filiale Lübeck
Oktober 1923 – September 1924 Bankbeamter beim Bankhaus Kletwig, Reibstein und Göttingen
1924 – 1928 Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten Heidelberg und Göttingen
16. März 1929 Erste Staatsprüfung
April 1929 – Mai 1933 Referendar
1. Mai 1933 Eintritt in die NSDAP (Mitgliedsnummer 2858644)
November 1933 – Oktober 1934 SA-Mitglied
5. Dezember 1933 Zweite Staatsprüfung
Februar 1934 Rechtsanwaltsvertreter
März 1934 Wehrkreisverwaltungsamt III Berlin im Verwaltungsbereich des RLM
April – Juni 1934 Wehrkreisverwaltungsamt IV Dresden
Juli – September 1934 Wehrdienst, 1. Eskadron, 4. Sächsische Fahrabteilung Dresden
Oktober 1934 – Oktober 1935 Luftkreiskommando (Königsberg)
November 1935 – Mai 1940 Tätig in der Abteilung LD I 1 im Luftwaffenverwaltungsamt des RLM, darauffolgend aufgrund Überführung der Abteilung GL/F 3 (Wirtschaftsamt/Amtsgruppe Technische Wirtschaft und Haushalt)im Technischen Amt/Generalluftzeugmeister des RLM
1. Oktober 1936 Ernennung zum Regierungsrat
1. April 1940 Ernennung zum Oberregierungsrat
Mai 1940 – November 1942 Gruppenleiter im Luftgaukommando XVII
November 1942 – März 1944 Abteilung GL/F 3 (Wirtschaftsamt/Amtsgruppe Technische Wirtschaft und Haushalt) im Technischen Amt/Generalluftzeugmeister des RLM
März – April 1944 Abteilungschef GL/F 3 (Wirtschaftsamt/Amtsgruppe Technische Wirtschaft und Haushalt) im Technischen Amt/Generalluftzeugmeister des RLM
April – September 1944 Gruppenleiter im Luftgaukommando Belgien-Nordfrankreich
September 1944 – Februar 1945 Luftgaukommando XIV
1. Oktober 1944 Ernennung zum Ministerialrat
Februar 1945 – unklar unklare Dienststelle

 

Quellen

BArch PERS 6/147540.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.