Oskar Ficht

Oberregierungsrat im RLM

 

Lebenslauf

27. März 1910 Geboren in Nürnberg
März 1929 Realgymnasium in München, Abschluss Reife
1929 – 1933 Studium
20. Februar 1933 Erste Staatsprüfung
20. Juli 1934 Promotion (Dr. jur.)
April – Juli 1935 Wehrübung
3. Juli 1936 Zweite Staatsprüfung
Juli – Oktober 1936 Wehrübung
November 1936 – Februar 1939 Regierungsassessor und Sachbearbeiter in der Abteilung IVa im Luftkreiskommando V (München) / Luftgaukommando VII (München)
1. Mai 1937 Eintritt in die NSDAP (Mitgliedsnummer
1. Oktober 1938 Ernennung zum Regierungsrat
März 1939 – Mai 1940 Referent im Luftwaffenverwaltungsamt des RLM
Mai 1940 – November 1942 Tätigkeit im Oberkommando der Wehrmacht
November 1942 – August 1944 Wehrmachtintendant beim Wehrmacht-Attaché in Schweden
1. April 1944 Ernennung zum Oberfeldintendant (Oberregierungsrat)
August – Oktober 1944 Wehrmachtintendant beim Kommandant der Festung Kreta
Oktober 1944 – Januar 1945 Referent in der Abteilung LF 1 im Wirtschaftsamt beim Generalluftzeugmeister des RLM
Januar – Mai 1945 Tätigkeit beim kommandierenden General und Befehlshaber der Luftwaffe in Italien

 

Quellen

BArch PERS 6/183655.

BArch PERS 6/291370.

BArch RL 6/56.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.