Karl Grabow

Regierungsrat im RMfdbO

Lebenslauf

16. Juli 1903 Geburt in Obornik
1909 – 1914 Volks- und Mittelschule in Obornik und Posen
1914 – 1923 Gymnasium in Posen und Berlin (Reifezeugnis)
1923 – 1926 Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und Marburg
1927 – 1930 Ausbildung als Gerichtsreferendar
Jan. 1931 – Aug. 1939 Eintritt als Gerichtsassessor in die Reichssteuerverwaltung und Tätigkeit bei den Finanzämtern Görlitz, Waldenburg (Schlesien), Berlin-Börse, Berlin-Mitte und den Oberfinanzpräsidien Breslau und Berlin
29. Dezember 1931 Ernennung zum Regierungsassessor
1. November 1934 Ernennung zum Regierungsrat
1. Mai 1937 Eintritt in die NSDAP (Antrag vom 24. Januar 1938)
ab 1937 Mitglied des NSFK
Jan. – Aug. 1939 kommissarischer Blockleiter bei der NSDAP-Ortsgruppe Berlin-Schill
Aug. 1939 – Feb. 1940 Dienst bei der Wehrmacht
Feb. 1940 – Apr. 1943 Tätigkeit bei der Haupttreuhandstelle Ost (Vierjahresplanbehörde)
Mai – Aug. 1943 Tätigkeit in der Abteilung Treuhandverwaltung im Reichsministerium für die besetzten Ostgebiete
Aug. 1943 – Feb. 1944 Dienst bei der Wehrmacht
Feb. – Sept. 1944 Militärverwaltungsrat beim Chef der Militärverwaltung in Belgien und Nordfrankreich
Okt. 1944 – Jan. 1945 Tätigkeit beim Finanzamt Berlin-Mitte
Jan. – Apr. 1945 Dienst bei der Wehrmacht
Apr. – Okt. 1945 Internierung
Jan. – Juni 1946 Sachbearbeiter von Rechts- und Steuerangelegenheiten beim Rhein-Verlag, Bad Ems
ab Juli 1946 Sachbearbeiter von Rechts- und Steuerangelegenheiten bei der Gräflich von Kanitz’schen Verwaltung Cappenberg
7. Februar 1948 Einstufung in Kategorie IV (Mitläufer) durch den Entnazifizierungsausschuss Lünen
Sept. 1949 – Mrz. 1968 Rechtsanwalt am Amtsgericht Lünen und Landgericht Dortmund
1955 – 1968 Notar für den Bezirk des OLG Hamm mit Amtssitz Lünen

 

Quellen

BArch Berlin-Lichterfelde, R 9361-I/976; R 9361-II/311788; R 9361-IX KARTEI/11601148.

LA NRW Abt. Rheinland, NW 252 Nr. 959; NW 1107 Nr. 486.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.