Konstantin von Peetz

Landgerichtsrat im RMfdbO

BArch Berlin-Lichterfelde, R 3001/70449

Lebenslauf

26. Dezember 1889 Geburt in Woibifer (EST)
bis 1912 Studium der Rechtswissenschaften in Sankt Petersburg
Mai – Oktober 1912 Ernennung zum Titularrat;
Übernahme in den Russisch-Kaiserlichen Staatsdienst (Justizministerium)
Okt. 1912 – Okt. 1917 jüngerer Geschäftsführer  der Kodifikationsabteilung der Reichskanzlei und Redakteursgehilfe des Senats (oberster Gerichtshof)
Jun. – Nov. 1918 Tätigkeit im Steueramt des Kreisamts Pernau (estn. Pärnu)
Dez. 1918 – Mrz. 1920 Freiwilliger in der Baltischen Landeswehr
Apr. 1920 – Dez. 1939 Rechtsanwalt in Riga und Mitau (lit. Jelgava)
ab 1924 Mitglied der Deutsch-Baltischen Volkspartei Lettland, anschließend in der Deutsch-Baltischen Volksgemeinschaft Lettland
Dez. 1939 – Mrz. 1940 Umsiedlung in das Deutsche Reich und Tätigkeit am Amtsgericht Kolberg
4. Februar 1940 Einbürgerung und Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit
7. März 1940 Zuerkennung der Fähigkeit zum Richteramt
Apr. 1940 – Jul. 1940 beauftragter Richter am Landgericht Stettin
Jul. 1940 – Dez. 1941 beauftragter Richter am Landgericht Berlin
1. Januar 1942 Ernennung zum Landgerichtsrat und Übernahme in den Reichsjustizdienst
Jan. 1942 – Nov. 1943 Abordnung in Abteilung II-5 “Rechtswesen” des Reichsministeriums für die besetzten Ostgebiete
1. April 1942 Eintritt in die NSDAP (beantragt bereits im Jan. 1945)
ab Jan. 1944 Vormundschaftsrichter am Amtsgericht Berlin
Aug. 1945 – Dez. 1946 juristischer Dolmetscher bei der Reichsbahndirektion Berlin
Dez. 1946 – Jan. 1947 Verhaftung durch den NKWD und Inhaftierung in Hohenschönhausen
Jan. 1947 – Mai 1955 Inhaftierung im NKWD-Gefängnis Kleine Alexanderstraße, der Haftstätte Prenzlauer Berg, dem Gefängnis Lichtenberg, dem Sowj. Speziallager Sachsenhausen sowie den Strafanstalten Torgau und Bautzen
5. Mai 1955 Entlassung aus Bautzen und Übersiedlung nach West-Berlin
24. Dezember 1965 Tod in München

 

Quellen

BArch Berlin-Lichterfelde, R 3001/70449; R 9361-VIII KARTEI/15190207; R 9361-IX KARTEI/31890105.

DRK-Suchdienst München, ZNK, Konstantin von Peetz.

LA Berlin, B Rep. 004 Nr. 918.

 

Datenbanken

Erik-Amburger-Datenbank, Ausländer im vorrevolutionären Russland, ID: 74356.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.