Hero Lindemann

Oberregierungsrat im RMfdbO

Lebenslauf

20. Oktober 1910 Geburt in Oberstein (heute: Idar-Oberstein)
1. Mai 1933 Eintritt in die NSDAP
ab spätestens 1942 Gruppenleiter der Gruppe 1d „Hoheitsangelegenheiten, Verwaltungs- und Polizeirecht“ in der Abteilung II-1 „Allgemeine Verwaltung“ des RMfdbO (im Range eines Regierungs- und später Oberregierungsrats)
29. Januar 1942 Teilnahme an einer Folgebesprechung zur Wannsee-Konferenz
ab 1943 Kriegsdienst bei der Wehrmacht als Leutnant
6. November 1943 gefallen in Osipowitschi/Ostfront

 

Literatur

Aly, Götz/Heim, Susanne: Vordenker der Vernichtung. Auschwitz und die deutschen Pläne für eine neue europäische Ordnung, Hamburg 1991.

 

Quellen

BArch Berlin-Lichterfelde, R 9361-VIII KARTEI/25921339; R 9361-VIII KARTEI/25921340.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.