Heinrich Barelmann

Ministerialdirigent im RLM

Attribution-NonCommercial 2.0 Generic (CC BY-NC 2.0)

Lebenslauf

11. Mai 1879 Geboren in Oldenburg
1899 – 1904 Bauingenieur-Studium an der Technischen Hochschule Braunschweig
3. November 1909 Eintritt in den Staatsdienst
12. Dezember 1904 Prüfung zum Regierungs-Bauführer abgelegt
1905 Vorbereitungsdienst beim Hafenbauamt Kolberg
1905 – 1907 Vorbereitungsdienst beim Hafenbauressort der Kaiserlichen Werft Wilhelmshaven
23. Oktober 1909 Prüfung zum Regierungs-Baumeister abgelegt
1913 – 1915 Marinebaumeister bei der Kaiserlichen Werft Wilhelmshaven
1917 – 1919 Marinebaumeister beim Marinebauamt Oldenburg
1920 – 1922 Regierungsbaurat beim Reichsvermögensamt Helgoland
1922 – 1924 Regierungsbaurat bei der Reichsvermögensverwaltung Koblenz
1925 – 1935 Prokurist einer Tiefbaufirma in Oldenburg
16. Juli 1935 Eintritt in die Luftwaffe
1935 – 1939 Abteilungsleiter im RLM
1939 – 1944 Chef des Luftwaffenverwaltungsamts im RLM
27. Juni 1962 Gestorben in Oldenburg

Literatur

Hildebrand, Karl Friedrich: Die Generale der deutschen Luftwaffe 1935­–1945. Die militärischen Werdegänge der Flieger-, Flakartillerie-, Fallschirmjäger-, Luftnachrichten- und Ingenieur-Offiziere einschließlich der Ärzte, Richter, Intendanten und Ministerialbeamten im Generalsrang, Bd. 1: Abernetty – v. Gyldenfeldt (= Deutschlands Generale und Admirale, Teil II: Die Generale der deutschen Luftwaffe, Bd. 1: A–G), Osnabrück 1990.

 

Normdaten

GND: 1034656139

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.