Alfred Milatz

Referent im RMfdbO

BArch, R 9361-V/29020

Lebenslauf

2. Januar 1916 Geburt in Lübeck
bis 1934 Johanneum Lübeck
3. Juni 1933 Eintritt in die HJ und dort HJ-Führer
1934 – 1940 Studium der Geschichte, Geographie, Germanistik und Theologie in Halle, Greifswald und Berlin;
Promotion zum Dr. phil.
1. Mai 1937 Eintritt in die NSDAP
ab Februar 1940 Tätigkeit als freier Lektor v.a. im Jugendbuchbereich für verschiedene Verlage, u.a. Loewes Verlag Ferdinand Carl und Union Deutsche Verlagsgesellschaft, beide Stuttgart
Tätigkeit in der Schrifttumsstelle der Reichsjugendführung
– Feb. 1941 – Jan. 1942 Dienst bei der Wehrmacht als Sanitätsgefreiter
Jan. 1942 – Nov. 1942 Referent “Gebietliche Gliederung, Grenzfragen, Ortsnamenfragen” im Sonderdezernat “Politische Raumgestaltung” der Hauptabteilung I des Reichsministeriums für die besetzten Ostgebiete
– Sept. 1942 – Lektor im Hauptamt Schrifttumspflege bei der Dienstelle des Beauftragten des Führers für die Überwachung der gesamten geistigen und weltanschaulichen Schulung und Erziehung der NSDAP (DBFU)
ab Nov. 1942 erneuter Dienst bei der Wehrmacht
1948 – 1951 Referent am Niedersächsischen Amt für Landesplanung und Statistik
1952 – 1980 Generalsekretär der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien
Mitherausgeber der Zeitschrift “Neue Politische Literatur”
1969 – 1978 Beiratsmitglied der Friedrich-Naumann-Stiftung
1999 Tod in Bonn

 

Literatur

Schulze, Winfried: Deutsche Geschichtswissenschaft nach 1945, München 1993.

Schumacher, Martin: Gründung und Gründer der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, in: Bracher, Karl Dietrich u.a. (Hrsg.): Staat und Parteien. Festschrift für Rudolf Morsey zum 65. Geburtstag, Berlin 1992, S. 1029–1054.

 

Quellen

BArch Berlin-Lichterfelde, R 9361-V/29020; R 9361-IX KARTEI/28701346; VBS 1027 (R 6)/ZD I 3163.

UA Halle-Wittenberg, Rep. 46 Nr. 38.

Archiv für Sozialgeschichte, Bd. 12 (1972).

 

Auskünfte

Archiv des Liberalismus, 7. Dezember 2020.

 

Normdaten

GND: 172258901

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.