Hans Glaser

Regierungsrat im RMfdbO

Lebenslauf

24. Dezember 1891 Geburt in Zeitz
Dez. 1928 – Nov. 1935 Mitglied des Stahlhelm bzw. NS-Frontkämpferbundes
1. Mai 1937 Eintritt in die NSDAP
– Juni 1937 – Justizoberinspektor in unbekannter Tätigkeit in Naumburg
ab Dez. 1942 Referent in Abt. Z 2a “Beschaffungsbewirtschaftung, Dienstbekleidung, Kraftfahrwesen und Amtskasse” im Reichsministerium für die besetzten Ostgebiete
Ernennung zum Regierungsrat
1965 Tod in Weilburg

 

Quellen

BArch Berlin-Lichterfelde, R 6/204; R 9361-IX KARTEI/11080207.

LA Sachsen-Anhalt, P 501 Nr. 97.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.