Martin Jourez

Oberregierungsrat im RMfdbO

Lebenslauf

19. August 1902 Geburt in Graz
1908 – 1912 Volksschule in Graz und Linz
1912 – 1920 Humanistisches Gymnasium in Linz (Reifeprüfung)
1920 – 1925 Studium der Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft in Wien
20. Juli 1926 Promotion zum Dr. iur.
1927 – 1937 Tätigkeit in der österreichischen Finanzverwaltung, zunächst als prov. Finanzkommissär
1929 Gefällsobergerichtsprüfung
1. Januar 1930 Ernennung zum Finanzkommissär der VII. Dienstklasse
1. Januar 1935 Ernennung zum Finanzkommissär der VI. Dienstklasse
1. Juni 1932 Eintritt in die (österreichische) NSDAP (spätere Übernahme in die NSDAP nach dem “Anschluss” Österreichs 1938)
1932 – 1933 NSDAP-Propagandaleiter in Wien
ab 1933 (illegaler) Blockleiter der NSDAP in Wien
Juli 1937 – Juni 1938 Personalchef bei der Finanzlandesdirektion Wien, Niederösterreich und Burgenland
Juni 1938 – Mrz. 1939 Tätigkeit beim Reichsfinanzministerium;
zeitweise Abordnung an die Abwicklungsstelle der Finanzverwaltung in Wien
1. Oktober 1938 Ernennung zum Regierungsrat
ab Oktober 1938 (ehrenamtlicher) Sachbearbeiter in der Abteilung für Beamtenpolitik und Beamtenrecht beim Hauptamt für Beamte
Apr. 1939 – Okt. 1940 Ernennung zum Oberregierungsrat und Tätigkeit beim Oberfinanzpräsidium Berlin
Okt. 1940 – Juni 1942 Finanzamtsvorsteher des Finanzamtes Berlin-Wedding
ab Nov. 1941 NSDAP-Blockleiterhelfer in Berlin
ab Juni 1942 Abordnung in die Personalabteilung (II-Pers.) des Reichsministeriums für die besetzten Ostgebiete;
dort als Gruppenleiter “Personalien der Hoheitsträger, Hauptabteilungs- und Abteilungsleiter”
Festnahme in Celje und Kriegsgefangenschaft bzw. Internierung, u.a. in Ljubljana und Škofja Loka
unbekannte Tätigkeit in Wien, vermutlich beim österreichischen Bundesministerium für Inneres
17. Dezember 1982 Tod in Wien

 

Literatur

Fritz, Wolfgang: Fortschritt und Barbarei. Österreichs Finanzverwaltung im Dritten Reich (= Austria. Forschung und Wissenschaft – Soziologie, Bd. 9), Münster/Wien/Berlin 2011.

 

Quellen

BArch Berlin-Lichterfelde, R 9361-I/1492; R 9361-IX KARTEI/18521514; R 9361-IX KARTEI/18521515; R 9361-VIII KARTEI/14100109; VBS 1012 (R 1501) ZA VI 0087 A. 02 01-08.

DiözesanA Graz-Seckau, Taufbuch Graz-Münzgraben, Band 18, Seite 257.

DRK-Suchdienst München, ZNK, Martin Jourez.

ÖStA, AdR Inneres BMI BeKo Buchstabe J Jourez Martin (Akte fehlt).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.