Josef Schmid

Chef des Luftwaffenkommandos West im RLM

Bundesarchiv, Bild 101I-533-0001-17 / Pirath, Helmuth / CC-BY-SA 3.0

Lebenslauf

24. September 1901 Geboren in Göggingen
13. April 1921 Eintritt in das Heer
1922 – 1923 Kriegsschule München
1924 Kriegsschule Uhrdruf
1925 – 1933 Zugführer im 21. Infanterieregiment
1933 – 1935 Generalstabsausbildung an der Kriegsakademie
1935 – 1939 Referent in der Operationsabteilung des Generalstabs im RLM
1939 – 1942 Generalstabsoffizier im Ministeramts im RLM
1. März 1943 Ernennung zum Generalmajor
1943 – 1944 Kommandierender General des I. Jagdkorps
1. Juli 1944 Ernennung zum Generalleutnant
1944 – 1945 Befehlshaber des Luftwaffenkommandos West
1945 – 1948 In britischer Kriegsgefangenschaft
30. August 1956 Gestorben in Augsburg

Literatur

Hildebrand, Karl Friedrich: Die Generale der deutschen Luftwaffe 1935–1945. Die militärischen Werdegänge der Flieger-, Flakartillerie-, Fallschirmjäger-, Luftnachrichten- und Ingenieur-Offiziere einschließlich der Ärzte, Richter, Intendanten und Ministerialbeamten im Generalsrang, Bd. 3: Odebrecht–Zoch (= Deutschlands Generale und Admirale, Teil II: Die Generale der deutschen Luftwaffe, Bd. 3: O–Z), Osnabrück 1992.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.