Hans-Jürgen Stumpff

Chef des Luftwaffenpersonalamts | Chef des Generalstabs der Luftwaffe im RLM

Uuno Laukka, Laukka 6510, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Lebenslauf

 

15. Juni 1889 Geboren in Kolberg (Preußen)
1. April 1907 Eintritt in das Heer
1933 – 1937 Chef des Luftwaffenpersonalamts im RLM
1. November 1938 Ernennung zum General der Flieger
1937 – 1939 Chef des Generalstabs der Luftwaffe im RLM
1939 – 1940 Chef der Luftwehr im RLM
1940 – 1943 Chef der Luftflotte 5
1945 Chef des Generalstabs der Luftwaffe im RLM
1945 – 1947 Britische Kriegsgefangenschaft, Freispruch vor einem britischen Militärgericht
9. März 1968 Gestorben in Frankfurt am Main

Literatur

Hildebrand, Karl Friedrich: Die Generale der deutschen Luftwaffe 1935­–1945. Die militärischen Werdegänge der Flieger-, Flakartillerie-, Fallschirmjäger-, Luftnachrichten- und Ingenieur-Offiziere einschließlich der Ärzte, Richter, Intendanten und Ministerialbeamten im Generalsrang, Bd. 1: Abernetty – v. Gyldenfeldt (= Deutschlands Generale und Admirale, Teil II: Die Generale der deutschen Luftwaffe, Bd. 1: A–G), Osnabrück 1990.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.